Musik und Theater (MuT)

Musik und Theater haben an der MS Graz-Kepler schon lange Tradition: Seit 2001 werden alle zwei bis drei Jahre Musicals aufgeführt.

Im Schwerpunktfach „Musik und Theater“ werden nicht nur diese musikalischen Großver­anstaltungen geprobt und eingeübt, sondern auch berufsrelevante Qualifikationen und Softskills wie Auftreten, äußeres Erscheinungsbild und Ausdruck erlernt.

MuT hat einen positiven Einfluss auf die Persönlichkeitsbildung, die Kreativität und stärkt die sozio-emotionale Entwicklung der Kinder.

Im projektorientierten Lernen fördern wir die Talente und Stärken der jungen Menschen, sie lernen Szenen und Aufgaben adäquat umzusetzen und haben auch im nichtakademischen Bereich Erfolgserlebnisse.

Abschließend möchten wir noch auf eine deutsche Großraumstudie hinweisen:
Die BASTIAN STUDIE IN DEUTSCHLAND: VERSTÄRKTER MUSIKUNTERRICHT in der SCHULE steigert das Sozialverhalten, den Intelligenzquotienten und die Konzentrationsfähigkeit uvm.!

ERGEBNISSE DER BASTIAN STUDIE:
Die Ergebnisse zeigen, dass die Entwicklung der Kinder mit verstärktem Musikunterricht zu Beginn der Unterrichtsphase zunächst weitgehend parallel zur Kontrollgruppe verlief. Je länger die Kinder verstärkten Musikunterricht hatten, desto signifikanter wurden die Entwicklungsunterschiede
IQ:  Bei den Kindern der Klassen mit verstärktem Musikunterricht wurde gegen Ende des Untersuchungszeitraums eine deutliche messbare Steigerung des IQ gegenüber der Kontrollgruppe festgestellt. Dies galt sowohl für Kinder, die vor dem Untersuchungszeitraum einen überdurchschnittlichen IQ hatten, als auch für solche, die einen durchschnittlichen oder unterdurchschnittlichen IQ hatten. Im allgemeinen waren die IQ-Werte in den Musikklassen am Ende homogener verteilt. SOZIALVERHALTEN: Weniger Streit, mehr Tolreanz und mehr Teamgeist.