ÖKOLOG

Das Thema Nachhaltigkeit ist im Leitbild unserer Schule fest verankert und wird von den Lehrerinnen und Lehrern aller Fächer thematisiert.

Steirischer ÖKOLOG – Tag 2020

Am 11. November 2020 fand der jährliche Steirische ÖKOLOG-Tag zum 13. Mal statt. Auch bei diesem traditionsreichen Ereignis hat die neue Normalität Einzug gehalten: Das Vernetzungstreffen der steirischen ÖKOLOG Schulen fand diesmal Online in Form einer Videokonferenz statt. Mehr als 138 Lehrende Steirischer ÖKOLOG-Schulen loggten sich dazu ein.

Das Umweltbildungszentrum beschenkte jede Schule mit einem Goodie-Paket: Eine Zirbenholzkiste, die nicht nur mit informativen Inhalten gefüllt war, sondern auch die ÖKOLOG-Jahresurkunde, UBZ Bildungsgutscheine sowie kleine Stärkungen für Körper und Seele enthielt.

Bildungsdirektorin HR Elisabeth Meixner, BEd. motivierte die Teilnehmenden mit Willkommens- und Dankesworten. Es folgten auf das ÖKOLOG Schwerpunktthema Klima.Wandel.Zeit abgestimmte Inputs von Dipl.-Päd. Sabine Baumer, Mag. Michael Krobath und Prof. Dr. Christiana Glettler, unter anderem zu diesen Fragestellungen:

  • Wie hat sich das Klima in den vergangenen Jahrmillionen verändert?
  • Welche Prognosen gibt es für die Klimazukunft der Steiermark?
  • Was bedeutet Klimaschutz im Alltag?
  • Wie können ÖKOLOG-Schulen dazu beitragen, dass Schülerinnen und Schüler eine Werte­haltung entwickeln, die den Klimaschutz fördert?

Das ÖKOLOG-Team der Schule sowie Kolleginnen und Kollegen der Unterrichtsfächer Deutsch, Mathematik, Englisch, Bewegung und Sport, Digitale Grundbildung, Biologie, Physik und Chemie nahmen die Einladung des Umweltbildungs­zentrums gerne an. Die Vorträge inspirierten das Team zu neuen Ideen, die zusätzlich zu den bereits bestehenden Jahreszielen umgesetzt werden.

Im Schuljahr 2020/21 gibt es zwei große Ziele: Die Schülerinnen und Schüler werden die tierische und pflanzliche Artenvielfalt im Schulumfeld näher kennenlernen und sich in fächerverbindenden und fächerübergreifenden Projekten auf vielfältige Art und Weise dem Thema Klimaschutz widmen.

In den vergangenen Jahren wurde an der NMS Graz-Kepler auf vielfältige Art und Weise Projekte zu den ÖKOLOG Themenkreisen durchgeführt:

2019/2020 setzte sich die Schule zum Ziel die psychosoziale Gesundheit der Schülerinnen und Schüler zu stärken und führte unter anderem in Zusammenarbeit der ARGE „Jugend gegen Gewalt und Rassismus“ den Workshop „Think big – Denkt euch groß und stark!“ durch. Im Rahmen der SIPCAN Initiative wurde der Themenkomplex Gesunde Ernährung vertieft.

Das Schuljahr 2018/19 stand unter dem Motto: „Vermittlung von Gesundheitskompetenz“. Die Schülerinnen und Schüler wurden für gesunde Ernährung sensibilisiert und angeleitet, für ihre Gesundheit und Ernährung, Bewegung aber auch psychische Aspekte ihres Wohlbefindens Verantwortung zu übernehmen. Workshops der GKK (Lebensmitteldetektive), von SIPCAN (Bewegung macht Spaß, Trink- und Jausenführerschein) und der ARGE „Jugend gegen Gewalt und Rassismus“ (Teambuilding, Fairness, Spaß und Bewegung) sowie die Teilnahme am Projekt „Heli-D: Health, Literacy and Diversity“ ergänzten die Unterrichtsarbeit der Lehrenden.

Davor engagierten sich Lernende und Lehrende der Schule zum Beispiel beim Steirischen Frühjahresputz, befassten sich näher mit Mülltrennung und Müllervermeidung und erarbeiteten das Thema Lärm und Lärmschutz.

Jahresbericht des Schuljahres 2018/2019

Jahresbericht des Schuljahres 2017/2018

Jahresbericht des Schuljahres 2016/2017

Jahresbericht des Schuljahres 2015/2016