Schreib, schreib, schreib …

Jeder kann schreiben, wenn er oder sie nur will.

In unserer Schreibwerkstatt erproben wir verschiedene Techniken, die uns dabei helfen, bessere Schreiberinnen und Schreiber zu werden. Wir stellen unsere eigene Kreativität und Fantasie in den Vordergrund und lassen so Texte entstehen.

Einige dieser Texte stehen schon für euch zum Lesen bereit, wie unsere Herbstgedichte oder Gegenstandsschilderungen. Viel Spaß beim Lesen!

Herbstgedichte

Oktobersturm

Schwankende Bäume
im Abendrot – Lebenssturmträume
Blättergelaber – wirbelnder Haufen
Schauderrauschen herauf.
(Zehra 3B)

Die Blätter

Die Blätter welken vor sich hin.
Die Blätter werden nun zu Laub.
Die Blätter werden vom Wind weggeweht.
Nun beginnt der Herbst.
(Marjam Kosueva 3C)

-Ohne Titel-

Bald fängt der Herbst an,
da draußen ist es so kalt,
der Wind weht und prallt.
Doch leider weiß ich nicht,
ob ich noch Blumen pflücken kann.
(Jasmina Malaeva, 3B)