Sportfest

Am 1. Juli war es endlich wieder so weit. Nach der 2 – jährigen Corona bedingten Zwangspause konnte das lang ersehnte Sportfest wieder stattfinden. Unsere sportbegeisterten Schüler/innen durften sich in verschiedenen Leichtathletik-Disziplinen beweisen und mit ihren Mitschüler/innen messen.

Bereits in den Sportstunden hatten alle Schüler die Möglichkeit zu trainieren und wurden von unseren Sportlehrer/innen bestens vorbereitet. Schon in diesen Unterrichtsstunden war zu sehen, dass viele Schüler der Ehrgeiz gepackt hatte und sie ihre eigenen Leistungen unbedingt verbessern wollten. Doch schneller als gedacht war es da –  unser beliebtes Sportfest.

Wie jedes Jahr gelang es uns auch dieses Jahr wieder das schöne ASKÖ -Stadion in Eggenberg für unsere Wettkämpfe zu buchen. Langsam trafen die Schüler/innwn mit ihren Klassen und Lehrer/innen im Stadion ein und sofort war eine kleine Anspannung, aber besonders eine große Vorfreude zu spüren.

Nach einer kurzen Regelkunde und Gruppenzuteilung ging es los. Die Schüler/innen konnten sich in Weitsprung, Schlagball werfen, und dem 60m Sprint beweisen. Gekrönt wurde das Spektakel mit der 400m Klassenstaffel, in dem jede Schulklasse gegen Mitschüler/innen aus demselben Jahrgang laufen durfte.

Es war wahrlich eine Freude die Kinder mit so einer Begeisterung am Sport zu sehen. Viele erfreuten sich an ihren persönlichen Bestleisungen, andere hatten einfach Spaß an der Bewegung. Dies kam zum Vorschein, als so manch eine Freudenträne bei unserer Siegerehrung verdrückt wurde. Die Rückmeldung der Beteiligten war so positiv, dass wir uns schon wieder auf das nächste Sportfest 2023 freuen.